Brother Drucker MFC-J5330DW

Wir haben uns den Drucker Brother MFC-J5330DW ausgesucht.

⤵️

Mit guten 20 Kilo war es nicht gerade ein leichtes Paket.

Im Wohnzimmer erst mal abgestellt und den Karton geöffnet. Sehr geschützt und zugleich praktisch war er eingepackt, da eine große Plastiktüte mit Griffen, an denen man den Drucker einfach heraus ziehen konnte, vorhanden war.

Dann habe ich mir die Anleitung zur Hand genommen und Schritt für Schritt den Drucker installiert. Zuerst einmal das Stromkabel anschließen und der Drucker fängt an sich einzurichten. Es ist wirklich kein Hexenwerk und über das Touchdisplay geht die Einrichtung wirklich sehr einfach. Nachdem die Patronen eingesetzt waren benötigt der Drucker einige Minuten zum Einrichten.

 

3612C483-6A35-4BA5-8256-D1273EE99233

 

Ich habe für die Einrichtung keinen Computer benötigt. Es konnte alles direkt am Drucker eingestellt werden. Selbst ein neues Update für den Drucker konnte direkt heruntergeladen und installiert werden.

Es wird ein Probedruck gemacht. Sollte hier der Druck nicht korrekt sein, kann man dies direkt am Drucker einstellen / justieren.

Nachdem der Drucker angeschlossen war, habe ich ganz einfach erst mal eine Kopie gemacht. Alles selbsterklärend und die Druckqualität ist auch gut.

Anschließend habe ich mich mit dem Scannen befasst. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten wo der Scan landen soll. Man kann ihn sich bspw. auf einen Computer schicken lassen, in die Cloud oder aufs Handy.

Da ich meinen Computer so gut wie gar nicht mehr benutze, war es für mich sehr interessant, den Scan direkt auf dem Handy abrufen zu können und dazu bin ich in den Einstellungen unter Apps gegangen und habe die Option Scan auf Handy ausgewählt. Das Dokument wurde ganz normal gescannt ( Dateiformat kann man sich vorher auswählen ) und anschließend erscheint auf dem Display des Druckers ein QR-Code. Diesen scannt man mit dem Handy ab, gibt dann den vierstelligen PIN Code, der einem auf dem Display des Druckers angezeigt wird, ein und kann so das Dokument auf dem Handy abrufen. Funktioniert einwandfrei. Von dieser Möglichkeit bin ich mehr als begeistert.

Anschließend habe ich versucht den Scan per Cloud zu speichern. In diesem Fall habe ich die Dropbox ausgewählt. Man verknüpft den Drucker mit seiner Dropbox. Dies kann man direkt an dem Drucker einstellen oder aber auch über die Brother App iPrint&Scan ( Cloud Dienste ).

Als der Scan fertig war musste ich allerdings erst mal nach dem Dokument suchen. Ich hätte gedacht, dass ich beispielsweise eine Benachrichtigung der Dropbox App erhalte oder ähnliches. Dem war leider nicht so. Ich habe dann die Dropbox App auf meinem Handy geöffnet und erst mal eine Weile nach dem Dokument gesucht. Ich bin dann im Menü auf Start gegangen und dort wurde mir dann ganz oben der Scan angezeigt. Es wurde automatisch ein neuer Ordner generiert.

Scan ✔️

 

33805BE2-E73B-4619-A7E6-029958D24EB8

 

Faxen:

Um den Drucker mit dem Router zu verbinden hebt man die obere Seite des Druckers nach oben. D.h. unter der Scanfläche befinden sich dann vier Steckplätze zum Anstecken von Netzwerkkabeln. In der Beschreibung ist genau beschrieben, wo man das Kabel für das Faxgerät anschließen soll.

Da ich vorher schon ein Faxgerät genutzt hatte und dieses bereits in meinem Router eingerichtet hatte, musste ich hier nicht mehr viel einstellen.

Über das Menü des Druckers, Touch Display, kommt man in die Faxeinrichtung. Hier habe ich lediglich meinen Namen sowie die Faxnummer angegeben.

Man kann noch weitere Einstellungen vornehmen. Für mich war jedoch die Standardvorgabe ausreichend. Fax Symbol auswählen im Display, die Empfänger Telefonnummer eingeben und auf o. k. drücken. Schon wird das Fax versendet. Im Anschluss erhält man dann einen Sendebericht, sofern man diesen haben möchte. Dies kann man auch ausstellen. Man kann sich auch den Sendebericht auf dem Display anzeigen lassen. ( Faxvorschau )

Ich persönlich bevorzuge jedoch einen Ausdruck.

Faxen ✔️

 

76D1E8FF-B773-43D2-B92C-435EC2E95690

 

Drucken, faxen, scannen … alles funktioniert einwandfrei. Beidseitiger Druck sowie recht schnelles kopieren / drucken von mehrerer Seiten – auch in Farbe – ebenfalls.

Der Drucker hat 4 Patronen. 3 x Farbe und eine schwarze. Der Austausch ist sehr einfach. Über die App, genauso wie auf dem Display des Druckers, kann man sich den Tintenstand anzeigen lassen.

Duplexdruck:

Ich habe auf dem iPad eine E-Mail gedruckt. Dazu einfach drucken ausgewählt, meinen Brother ausgesucht und dann konnte ich auswählen, ob ich Duplexdruck oder normal haben wollte.

Duplex hat einwandfrei funktioniert.

Anschließend am Drucker selbst DUPLEX kopiert …

Hier funktioniert dies nur über die Scanauflage – also Glasfläche. Automatischer Einzu. g am Drucker bei Duplex ist nicht verfügbar.

Viele verschiedene Einstellungen sind hier möglich. Lange Seite, kurze Seite, schwarz weiß etc.

Duplex ✔️

 

CDA34EF9-F3E1-4F4E-B54F-5C38487A7857

 

WEITERE KOPIERMÖGLICHKEITEN

Weiterhin kann man auch bspw. 4 Seiten auf eine Seite drucken lassen … Die Möglichkeiten dieses Druckers sind wirklich sehr, sehr gut.

Poster von einer Seite auf 2 Seiten …

Fazit:

Alles in allem ein super Drucker … Installation ohne Computer möglich … faxen, scannen, drucken … alles funktioniert einwandfrei. Druckqualität sehr gut. AirPrint 1a … Der alte Drucker darf bzw. muss nun weichen …

#brotherdrucker

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s