ThermoPro – TP12 Funk – Grillthermometer

Ich habe von ThermoPro TP12 Funk-Grillthermometer Set mit 2 Temperaturfühlern für Smoker, Ofen und Grills, zum Testen als Produkttest erhalten.

UVP 109,99 Euro. Der aktuelle Preis beträgt derzeit 49,99 Euro.

Anbieter findet man hier ⤵️

Der Thermometer wurde gut verpackt in einem Karton zugestellt. Zusätzlich war er noch in einer Plastikhalterung eingepackt. In dem Paket befanden sich ein Sender und ein Empfänger, eine Beschreibung, Batterien 4 x AAA zwei Messstäben und ein Halterungsclip.

Das Thermometer ist umschaltbar in Fahrenheit und Celsius, Bereich: 0° C zu 300 ° C (32˚F zu 572˚F), ± 0,8 ° C/ 1,5 ° F . Der Draht ist hitzebeständig und hält eine Temperatur von bis zu 380 ºC ( 716° F ) aus.

Zuerst legt man in Empfänger und Sender die Batterien ein und schon funktioniert beides. Dann muss beides jedoch erst einmal gekoppelt werden. Dies geschieht aber automatisch, wenn man die Messstäbe in den Sender eingesteckt hat und der Empfänger nach einer Weile diese dann automatisch erkennt.

Aus der Beschreibung geht sehr genau hervor, wie der Thermometer funktioniert. Ich finde gut, dass auch eine Tabelle dabei ist, aus der hervorgeht, bei welchem Grad das Fleisch / Fisch gut / gar ist.

Die Beschreibung ist auch in Deutsch, allerdings das Menu nicht in Deutsch umstellbar. Als Ausgangsgradzahl sind 80 Grad angegeben. Wenn man weniger haben möchte, muss man die Taste so lange gedrückt haben bis sie auf 71 Grad kommt. Aber leider nur als aufwärtszählend, als man kann nichts abwärts zählen. Von daher finde ich dies etwas nervig bis die 71 Grad angezeigt werden.

Ich habe dann die Messstäbe ins Fleisch gesteckt ( mittig ) und mir wurde direkt die Gradzahl angezeigt. Jedoch hat der Thermometer nach nicht mal einer Minute gepiept, da angeblich 71 Grad erreicht wurde. Was aber nicht sein konnte. Habe dann den Stab entnommen und wieder neu positioniert. Nach kurzer Zeit hat es dann wieder gepiept.

Wieder neu positioniert und dann war ruhe bis zu der Zeit wo das Fleisch dann tatsächlich durch war.

Das Fleisch war durch, so wie es sein sollte.
Mit dem tragbaren Empfänger kann man die Speisen, auch aus einem anderen Raum, überwachen bis hin zu 100 Meter Entfernung. Dies habe ich nicht getestet. Aber 15 Meter gehen ohne Problem.

Weiterhin kann man auch einen Timer einstellen, sodass das Thermometer einen daran erinnert, wann das Fleisch gut ist, falls man mal nicht gerade darauf achtet, was der Empfänger anzeigt. Eine praktische Sache, gerade bei Braten für den Backofen.

Den Thermometer kann man auch beim Grill einsetzen. Hier sollte man aber beachten, dass das Kabel des Messtabes nicht genau über der Flamme hängt. Das wäre dann wohl schnell durchgebrannt.

Mein Fazit: Dieses Thermometer ist klein und handlich und misst durch den Stab recht genau die Temperatur des bspw. Fleisches. Umständlich finde ich die Einstellung der Gradzahl, zumindest wenn sie unter 80 Grad sein soll.

Ich habe dieses Thermometer von ThermoPro kostenlos als Tester in Form eines Produkttestes zur Verfügung gestellt bekommen. Dies hatte jedoch keinerlei Einfluss auf meine objektive Bewertung des Produktes.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s